Tag der Blasmusik

Um unsere Tradition, den Tag der Blasmusik, weiterzuführen, waren wir auch dieses Jahr wieder im Dorf unterwegs. Am Samstag, den 02. Juni 2022, zogen wir in drei Kleingruppen durch die Straßen von Lechbruck und präsentierten unsere Märsche. Auch der Sonntag wurde voll ausgenutzt: die gesamte Kapelle marschierte zuerst bis zur Kirche, die dann musikalisch begleitet wurde und anschließend weiter über den Bootshafen durch das restliche Dorf. Im Mittelpunkt dieser Aktion steht natürlich die Freude am Musizieren, aber auch vor allem das Sammeln der Spenden, die als Nachwuchsförderung in unserem Verein dienen, um beispielsweise neue Instrumente anzuschaffen.
Deshalb freuen wir uns über jede noch so kleine Spende und bedanken uns recht herzlich für jede Unterstützung!

Frühjahrskonzert 2022

Nach zwei Jahren Pause freuten wir uns dieses Jahr umso mehr wieder ein Frühjahrskonzert spielen und unser musikalisches Können unter Beweis stellen zu können. Von einer „Fanfare Brillante“ von Michael Geisler über Landschaftsbeschreibungen in „A Huntington Celebration“ von Philip Sparke und die von einem Vulkanausbruch handelnde Komposition „Pompeji“ von Mario Bürki bis hin zu den Märschen „Salemonia“ und „Allgäuer Heimat-Marsch“, dem Klassiker „Music“ von John Miles sowie dem Solostück für Klarinette „Clarinet Cocktail“ präsentierten wir ein abwechslungsreiches und gelungenes Konzertprogramm. Das Konzert nahmen wir auch zum Anlass um Uli Zink, Lukas und Franziska Köpf, Laura Reißer, Nina Niklas, Regina Kartmann, Viola Hotter, Christian Haberstock und Werner Riesemann für ihre Treue und ihr großes Engagement in unserem Verein zu ehren. Des Weiteren durften wir Felicitas Reßle, Stefan Kartmann und Julia Weiher zum Bestehen des Bläserlehrgangs D3 gratulieren.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern für ihr Kommen und freuen uns nun darauf unsere musikalische Tätigkeit wieder ohne Einschränkungen aufnehmen zu können!